Wenn man seine Lebensversicherung verkaufen will, muss man nichtsdestotrotz mit einer Bearbeitungszeit von etwa sechs bis acht Wochen rechnen. Gerade in der heutigen Zeit kommt es immer wieder vor, dass man plötzlich eine größere Summe Bargeld benötigt. Andererseits aber keinen Kredit aufnehmen möchte oder kann. Demzufolge kann man seine Lebensversicherung verkaufen. Wenn man seine Lebensversicherung kündigen möchte ist dies aber meist immer mit erheblichen Verlusten verbunden. Bei einer Kündigung vor Ablauf von 12 Jahren wird zusätzlich noch die Kapitalertragssteuer fällig und das in nicht unerheblicher Höhe. Die Kapitalertragssteuer, den Solidaritätszuschlag und eine Bearbeitungsgebühr zieht die Versicherung vor Auszahlung des Betrages bereits ab. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen Kredit auf seine bestehende Lebensversicherung aufzunehmen, was aber auch nicht immer möglich ist. Denn dazu sind verschiedene Voraussetzungen erforderlich.

Lebensversicherung verkaufen – POWERED BY LIFEFINANCE KG

Policendarlehen

LifeFinance bietet sowohl die Möglichkeit eines Policendarlehens als auch die Möglichkeit, die Lebensversicherung zu verkaufen. Eine gute Alternative zu einem Ratenkredit oder einem Dispositionskredit ist ein Policendarlehen. Man bekommt kurzfristig das benötigte Kapital, ohne seinen Versicherungsschutz zu verlieren. Die Höhe des Darlehens richtet sich nach dem Rückkaufswert der Versicherungspolice und wird bis zu 100 % des Rückkaufswertes gewährt. Der Zinssatz ist relativ gering und beläuft sich zurzeit auf 3,74 % effektivem Jahreszins. Außerdem bleibt der Zinssatz für 10 Jahre stabil. Man kann das Darlehn jederzeit tilgen, oder aber erst zum Ende der Laufzeit.

Lebensversicherung verkaufen oder doch ein Kredit?

Es gibt mehrere Varianten der Darlehensaufnahme. Zum Beispiel kann man ein Darlehn ohne Schufa-Auskunft bekommen. Dessen ungeachtet kann man die Zinsen erst am Ende der Laufzeit bezahlen. Im Gegensatz dazu kann man auch die Vereinbarung treffen, dass die zukünftigen Versicherungsbeiträge mit einbezogen werden. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit, einen Ratenschutz zu vereinbaren. Wenn man zum Beispiel einmal aus wichtigen Gründen, wie etwa Arbeitslosigkeit, nicht in der Lage ist, seine Raten zu zahlen.

Lebensversicherung verkaufen